Modul Gruppen-Caching

Jeder kennt es, der eine oder die andere hat es sicher auch schon einmal selbst probiert: GeoCaching! Der Gedanke dahinter: Mithilfe von GPS-Geräten/Smartphones mit passender App nach einem Schatz/Ziel, dem sogenannten Cache, über verschiedene Routen mit spannenden Aufgaben/Rätseln suchen.

Können wir dies nicht auch für unsere Arbeit im Verband positiv nutzen? Als Gruppen-Caching können wir die Suche nach einem „Schatz“ mit thematischen Rätseln, Vereinseigenheiten, Fachwissen und auch verschiedenen Gruppenspielen kombinieren und auf diese Weise eine ganz neue Gruppendynamik erzeugen. Ziel soll es sein ein gemeinsames Erlebnis zu schaffen, Spaß zu haben und in der Natur zu sein.

Daher hat der Workshop nach einer Inputphase zum Aufbau von Caches, Versteckmöglichkeiten und -arten, Rätselgestaltung, Organisations- und Durchführungsvarianten,  Wissenstransfer durch Routen sowie Nightcaches die Aufgabe die Teilnehmenden zum Erstellen von eigenen Routen zu befähigen und kleine Ausschnitte daraus abschließend vorzuführen.

Das Modul findet am Samstagnachmittag von 14 bis 18 Uhr statt und wird von Michaela und Christian Mehler geleitet, die in jahrelanger Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nicht nur GPS-Aktionen, sondern auch zahlreiche andere Aktivitäten ausprobieren, umsetzen und selbst erfinden durften. Spaß ist also garantiert!