Modul „Ohne Moos nix los?! – Projektförderung in der Jugendverbandsarbeit“

Ihr wollt mit eurer Jugendgruppe etwas völlig Neues ausprobieren? Ihr wollt anderen Jugendlichen zeigen, wie großartig und lohnenswert es ist, sich ehrenamtlich zu engagieren? Ihr habt für euren Jugendverband eine Idee für ein tolles Experiment oder wisst genau, wie man die Mitbestimmung von jungen Menschen in der Politik und in der Gesellschaft verbessern kann? Aber ihr steht auch vor der Herausforderung, aus diesen Ideen ein konkretes Projekt entstehen zu lassen und dafür auch das nötige Geld aufzutreiben?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit diesen und ähnlichen Fragen und finden Antworten darauf! Hier geht es um die finanziellen Förderstrukturen für Angebote und Maßnahmen der Jugendverbandsarbeit. Dabei liegt ein großer Schwerpunkt auf dem Bereich der Drittmittel-Förderung für Projekte der verbandlichen Jugendarbeit durch Stiftungen, Förderprogramme oder andere soziale Unterstützungseinrichtungen.

Anhand des Förderprogramms Generation³ sowie konkreter Projekte aus diesem Programm und der eigenen Projektideen können die Teilnehmenden praxisnah und interaktiv die zentralen Merkmale, Herausforderungen und Möglichkeiten der Projektförderung kennenlernen und entwickeln.

Gemeinsam mit den Referenten erarbeiten die Teilnehmenden auf der Grundlage von Ideen aus der Praxis relevante Faktoren rund um die Themen „Antragstellung“, „Dokumentation“ und

„Nachweisführung“. So sollen sowohl Hürden verringert und Berührungsängste mit dem Bereich Finanzen&Förderwesen abgebaut werden als auch gleichzeitig Motivation sowie konkrete Ideen und Anknüpfungspunkte für den eigenen verbandlichen Alltag entstehen.

Referent/in:
Philipp Hannen (MA Konzeptentwicklung und Organisationsgestaltung in der Jugendhilfe, 28) und Elia Heidemann (FSJ-Politikler, 19) arbeiten gemeinsam für das Förderprogramm Genera<on³ beim Landesjugendring Niedersachsen. Generationon³ ist ein durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördertes Förderprogramm des Landes Niedersachsen, mit dem vor allem ehrenamtlich arbeitende Jugendgruppenfinanziell unterstützt werden sollen, um neue und innovative Projekte in der Jugendarbeit zu entwickeln und umzusetzen. Das Förderprogramm unterstützt Verbände und Jugendgruppen bei Projekten in ganz Niedersachsen und setzt inhaltliche Impulse für aktuelle Themen in der Jugendarbeit.

Weitere  Infos unter: www.generationhochdrei.de